Wie korrigiert man sein Leben?

Lerne zu tun, was der Heilige Geist dir persönlich sagt. Renne nicht blind in dein Unglück. Gott ist ein Gott des Friedens.

Stichworte: wo Licht ist, da ist keine Angst – Zeit zum Nachdenken – eure Erlösung naht sich – mit Gottes Hilfe werden wir unser Leben meistern – bleibe in der Liebe – gesunde menschliche Beziehungen – eine Krise ist ein Höhepunkt – lebe in deiner Bestimmung – Soli Deo gloria – Kurskorrektur – auf das achten, was wir gehört haben – Jesus ist der helle Morgenstern – Verführung – sich was sagen lassen – hast du ein Fundament für dein geistliches Leben? – gehe ohne Gebet und Gottes Wort niemals aus dem Hause fort, verabschiede dich in Liebe – unser Charakter wird geprüft – großzügig sein – Gnade und Gerichte sind immer korrigierend – ein stubenreines Schwein – Gott erzieht seine Kinder – Jähzorn – höre Gottes Wort und wende es an – teste Gott, lege deine Hand auf die schmerzende Stelle im Namen Jesu – Jesus ist da, wo zwei oder drei sich in seinem Namen versammeln – Gottes Hand hält auch dich – Glauben ist kinderleicht – „so Gott will und wir leben“

Wenn Du eine Not hast, schreibe eine Email an Pastor Matutis, wir beten füreinander: pastor@matutis.de

Wer uns unterstützen möchte, kann dies hier tun: ♥ Spenden ♥ #gottesdienstiminternet

Sing mit: O die tiefe Liebe Jesu

Predigt herunterladen: 2020-03-21 Wie korrigiert man sein Leben?